Wenn Kostenreduzierung im Unternehmen zum Thema wird, kommt man an der Beschaffung nicht vorbei.

Die elektronische Beschaffung von hauptsächlich indirekten Gütern hat sich mittlerweile als stabiler Trend etabliert.

Der Indirekte Einkauf spielt in den meisten Unternehmen in Deutschland noch immer eine unverdient untergeordnete Rolle. Aber gerade aus dem Indirekten Einkauf kommen alle Waren und Dienstleistungen, die im Betrieb gebraucht werden, um effizient und effektiv arbeiten zu können.

Das sogenannte „Glühlampenverbot“, die EU-Rahmenrichtlinie zur Ablösung von Leuchtmitteln mit geringer durch solche mit höherer Energieeffizienz betrifft nicht nur Privathaushalte, sondern ebenso Industrie- und Handelsunternehmen. Weniger Energieverbrauch soll helfen, die EU-Klimaschutzziele zu erfüllen.

Wie schon bei den Mercedes-Benz Partner-Shops sorgt die PSG Procurement Services GmbH nun auch bei den LKW-Rädern und -Reifen von Mercedes dafür, dass sämtliche Prozesse in puncto elektronischer Bestell- und Rechnungsabwicklung rund laufen – und zwar hochgradig effizient und mit Kosteneinsparungen.

Am 25. & 26.3. finden in Düsseldorf die 5. BME-eLösungstage statt. Unter den Ausstellern vertreten ist auch dieses Jahr wieder die PSG Procurement Services.